Die Verfahren im Überblick

Sicheres Reinigen kontaminierter Oberflächen von Aluminium-Bauteilen. Neben den „klassischen“ Verfahren wie Anodisieren, Beschichten, Ätzen oder beispielsweise Chromatieren zählen auch das Reinigen, Entfetten und die Plasmareinigung zu den Verfahren der chemischen Oberflächenbehandlung, es erfolgt jedoch keine merkliche Veränderung der Oberfläche.

Reinigen und Entfetten

Neben den „klassischen“ Verfahren wie Anodisieren, Beschichten, Ätzen oder beispielsweise Chromatieren zählen auch das Reinigen, Entfetten und die Plasmareinigung zu den Verfahren der chemischen Oberflächenbehandlung, es erfolgt jedoch keine merkliche Veränderung der Oberfläche. Neben den „klassischen“ Verfahren wie Anodisieren, Beschichten, Ätzen oder beispielsweise Chromatieren zählen auch das Reinigen, Entfetten und die Plasmareinigung zu den Verfahren der chemischen Oberflächenbehandlung, es erfolgt jedoch keine merkliche Veränderung der Oberfläche.

Plasmareinigung

Neben dem Trennen besteht mit der Plasmatechnologie auch die Möglichkeit, Oberflächen zu reinigen. Neben dem Trennen besteht mit der Plasmatechnologie auch die Möglichkeit, Oberflächen zu reinigen. Je nach Art der Verunreinigung, nach Anforderung des Reinigungsprozesses und des zu behandelnden Werkstoffes kommen unterschiedliche Gasgemische zur Anwendung. Zumeist werden Sauerstoff, Argon, teilweise Wasserstoff und Tetraflourkohlenstoff und diverse Gemische eingesetzt, die jedoch immer auf den Anwendungsfall abzustimmen sind.